Freitag, 26. November 2010

HTW StudiMap Saarbrücken

Die erste HTW StudiMap Saarbrücken wurde für die Erasmus-Studierenden der HTW des Saarlandes im Auftrag und in Zusammenhang mit Doris Kollmann (Herausgeber), International Office der HTW des Saarlandes, von regiofactum - Eva Mendgen (Redaktion, Konzept), Thomas Ultes (Design), Kai Loges and Andreas Langen (Fotografie) für das WS 2010/2011 entwickelt. Fotografien und Interviews entstanden im Verlauf des Sommersemesters 2010 während verschiedener gemeinsam wahrgenommener Aktivitäten mit den Studierenden.
Die Karte kontextualisiert Saarbrücken im Eurodistrict SaarMoselle und in der Großregion - Grande Région im Herzen Europas. Insofern setzt sie die anderen Kartenprojekte von regiofactum fort. Vorder- und Rückseite der StudiMap erfüllen, zusammen gesehen, verschiedene Funktionen: Vorder- und Rückseite ergänzen einander zum Plakat, sie ergeben eine Übersicht mit Stadtplan, praktischen Informationen, einführenden Texten und einem Jahreskalender, der auf das Erasmus-Jahr abgestimmt ist. Aktuelle Studentenporträts und -kommentare, sowie fotografische Impressionen der Stadt geben der StudiMap eine persönliche Note. Die Karte eignet sich neben den praktischen und ästhetischen Funtionen als Souvenir für die Studierenden, auf Briefgröße zusammengefaltet lässt sie sich leicht in ihr Heimatland an Angehörige und Freunde verschicken.

Die Publikation wurde mit Mitteln der Europäischen Kommission gefördert.

Zu beziehen über www.htw-saarland.de/IO

Mittwoch, 10. November 2010

Vortrag von Eva Mendgen bei der Pecha Kucha Night Stuttgart

Teilnahme an der ersten „PechaKucha“- Veranstaltung in Stuttgart mit dem Buchprojekt „Hans Joachim Reuter – Leuchtende Bilder“ am 3.11..
www.pechakucha-stuttgart.org

Photo: © arge lola 2010

Donnerstag, 15. Juli 2010

Welterbe der Großregion, Präsentation in Schengen




25 Jahre Abkommen von Schengen: Am 17.-18.07. wird in Schengen das regiofactum - Buchplakat "Welterbestätten der Großregion - Le Patriomoine Mondial de la Grande Région" vorgestellt, Nr. 2 der Serie "Die Großregion entfaltet sich! La Grande Région s affiche!".
Regiofactum ist außerdem an der Visualisierung der Veranstaltung maßgeblich beteiligt (Verein Kulturraum Großregion, Staatskanzlei und Innenministerium des Saarlandes).

Montag, 8. März 2010

Vitrine 2010: Glaskunst

Eine Schaufenster-Ausstellung von regiofactum zur Saarland-Woche vom 8.-15. März, Saarbrücken.

In Kooperation mit Galeria Kaufhof Saarbrücken, dem Glas-und Heimatmuseum Warndt in Völklingen- Ludweiler, der HBKsaar und dem Centre International d’Art Verrier (CIAV) in Meisenthal (Dept.Moselle), dem Regionalverband Saarbrücken und dem künftigen Eurodistrict SaarMoselle.

Glas spielt in der Saarregion seit dem 18. Jahrhundert eine große Bedeutung als Wirtschaftsfaktor und Kunstobjekt, heute auch als Gegenstand der Forschung (Designtheorie, Materialstudien, Geschichte). Dies dokumentieren unter anderem die historischen Pressglasprodukte der Fenner Hütte (Völklingen) und die modernen Glasobjekte aus workshops der HBKsaar im CIAV in Meisenthal. Den Kontext schaffen großformatige Fotos aus dem regiofactum-Archiv.

Dank an die Damen Macher, Papillon und Prianon, die Herren Brandolini, Fries, Netbal, Nest, Lupp und Valentin.

Gestaltung: Willi Fries für Galeria Kaufhof

Dienstag, 5. Januar 2010

Jahres-Postkarte 2010


Illustration von Felix Stumpf, Mitglied Kulturnetzwerk Regiofactum.